Anmeldung zum Einzeltraining


Einzeltraining ist ein individuelles Training für Sie, Ihrer Familie und Ihrem Vierbeiner, um das gewünschte Ziel zu erreichen.

In der ersten Beratung entwickeln wir einen individuellen Trainingsplan, der Ihnen hilft Ihren Hund ganzheitlich auszulasten oder gar das 1×1 des Grundgehorsams zu erlernen. Mit diesem starten wir ab der zweiten Stunde. Dabei werde ich Sie Schritt für Schritt auf Ihrem Weg begleiten. Sie können ab einem Alter von 12 Wochen, mit dem Training starten.


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

der Pfotenfreunde Augsburg. Inhaberin Lisa Wicker, Höhenstraße 23, 86356 Neusäß

1 – Allgemeines zum Hundetraining:

Die Pfotenfreunde Augsburg bieten Einzelunterricht mit maximal drei Hunden an, die Teilnahme und Durchführung der jeweiligen Stunden wird mit dem Hundetrainer abgestimmt. Die Unterrichtsstunde findet in Absprache mit der Trainerin am vereinbarten Treffpunkt statt. Die jeweiligen Inhalte der Unterrichtsstunde bestimmt die Trainerin in Absprache mit dem Kunden unter
Berücksichtigung der mit dem Kunden besprochenen Ziele.

2 – Pflichten des Kunden

Eine Teilnahme am Unterricht kann nur unter folgenden Voraussetzungen erfolgen:

Der Hund ist behördlich angemeldet.
Sofern es sich um einen Listenhund handelt muss der Kunde im Besitz eines (vorläufigen) Negativzeugnisses des angemeldeten Hundes sein und dieses spätestens zu Beginn der ersten Stunde vorlegen.
Der Hund ist geimpft und besitzt den tierärztlich empfohlenen Impfschutz.
Es besteht eine Haftpflichtversicherung für den Hund.
Entsprechende Unterlagen über die Anmeldung / Negativzeugnis / Impfzeugnis/ Haftpflichtversicherung werden auf Anfrage vorgelegt.
Der Kunde hat alle relevanten Informationen zum Hund / zu den Hunden spätestens vor Beginn jeder Trainingseinheit ohne
Aufforderung bekanntzugeben (Aggressionen, Fehlverhalten, Fehlhaltungen, Krankheiten, Läufigkeit, etc.).
Bei Missachtung oder bei auftretenden Problemen (z.B. Aggressionen, Verletzungen, etc.) ist die Trainerin berechtigt, die Trainingseinheit zu unterbrechen oder ganz zu beenden

Der Kunde hat den Sicherheitsanweisungen der Trainerin jedezeit unverzüglich nachzukommen (z.B. Tragens eines Maulkorbes, Anleinen, etc.).

3 – Vergütung und Termine

Eine Trainings-/Beratungseinheit dauert 60 Minuten und wird ausschließlich als Einzelstunde mit maximal drei Hunden
angeboten. Die Vergütung richtet sich nach der jeweils aktuellen Preisliste (siehe http://pfotenfreunde.net/preise).

Einzelstunden können bis 24 Std. vor Beginn des vereinbarten Termins kostenfrei verschoben oder abgesagt werden.
Danach werden die Kosten bei einer Verschiebung um 50%, bei einer Stonierung vollständig in Rechnung gestellt. Bei Abbruch einer bereits begonnenen Trainingsstunde durch den Kunden besteht kein Anspruch auf Erstattungs der Kosten.

Verspätungen des Kunden gehen zu seinen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung.

Wird ein Training aufgrund der Wetterlage durch die Trainerin abgesagt oder abgebrochen, hat der Kunde Anspruch darauf,
dass die verbleibende Trainingszeit zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wird. Darüber hinaus gehende Ansprüche
des Kunden bestehen nicht.

4 – Haftung

Die Hundebetreuung mit und ohne Trainingsinhalt in Einzelstunden entbindet den Kunden nicht von seiner Verantwortung als Hundeführer. Das Freilaufen des Hundes oder der Hunde erfolgt stets in der eigenen Verantwortung des Kunden, auch wenn die Trainerin ein Ableinen befürwortet oder anweist.

Haftungsausschluss:
Die Pfotenfreunde Augsburg, Inhaber Lisa Wicker, haftet nicht für Personenschäden, Sach- oder Vermögensschäden gleich aus welchem Rechtsgrund; eine Haftung wird ausgeschlossen, es sei denn, es läge grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vor. Die Haftung wird in diesem Maße auch für ein Handeln von möglichen Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen.